Division 5.2 (S7)

Rocket League

Liga Regeln

Bessere Ansicht in Google Docs:
Hier klicken!

 

Regelwerk Season 7 - Inhalt

Folgendes Regelwerk gilt für die Divisionen 2, 3, 4, 5, 6 und die Starter.

  1. Allgemeines

    1. Liga

    2. Teilnehmer und Teams

    3. Registrierung

    4. Liga-Administration

    5. Verpflichtungen

    6. Datenschutzrechtliche Bestimmungen

    7. Kommunikation

    8. Aktivität

    9. Austritt aus der Liga
       

  2. Liga Struktur (Division 2 und darunter)

    1. Saison

    2. Divisionen

    3. Staffeln

    4. Relegation
       

  3. Gruppen Format

    1. Matches

    2. Ranking

    3. Destination - Season 7

      1. Division 1

      2. Division 2

      3. Division 3

      4. Division 4

      5. Division 5

      6. Division 6

      7. Starter Division
         

  4. Zusammensetzung der Teams

    1. Teamgröße

    2. Einsatz von Ersatzspielern

    3. Spielerslots

    4. Team Eigentümer
       

  5. Proteste & Fragen

    1. Allgemein

    2. Stillschweigende Annahmen

    3. Discord Server

    4. Beweispflicht
       

  6. Spielplan & Spielablauf

    1. Spielwochen

    2. Spieltag/Spielzeit

    3. 48h-Regel

    4. Zum Ende der Saison

    5. Verschieben (Div 2 und darunter)

    6. Pünktlichkeit

    7. Spiellobbys

    8. Stadien
       

  7. Während des Matches

    1. Match Start

    2. Replays

    3. Seitenwahl

    4. Pausen

    5. Disconnect

    6. Zuschauer / Streaming

    7. Server Crash

    8. Spiel Ende
       

  8. Cheating

    1. Cheats

    2. Übergreifende Bans

    3. Cheating Bans

  9. Nitro League Banns

    1. Ankündigungen von Banns

    2. Dokumentationsdauer

 

Regelwerk Season 7 Division 1

  1. Aufstieg in Division 1

    1. Änderungen zu unteren Divisionen

      1. Team Eigentümer

  2. Zusammensetzung der Teams

    1. Team Eigentümer

      1. Besitzer: Organisation

      2. Besitzer: Teamadmin

    2. Definition Organisation

    3. Spieler-Begrenzung
       

  3. Coverage

    1. Interviews
       

  4. Spielplan & Spielablauf

    1. Spieltag/Spielzeit

    2. Verschieben

    3. Pünktlichkeit

    4. Nickname Pflicht
       

  5. Spieldetails

    1. Spielmodus und Stadien

    2. Zuschauen/Streaming

    3. Preisgeld Season 7

 

Regelwerk Season 7

Allgemeines

Liga

Die Nitro League Liga ist eine Community Liga für den E-Sport Titel Rocket League und dient der Förderung der Rocket League Szene im deutschsprachigen Raum.

 

Teilnehmer und Teams

Jede natürliche Person, die einen legalen Rocket League Account besitzt, ist berechtigt, an der Liga teilzunehmen und wird im Folgenden als „Teilnehmer“ tituliert. Ein Zusammenschluss aus mindestens drei (3) Teilnehmern wird benötigt, um an der Liga teilzunehmen und wird im Folgenden als „Team“ tituliert. Ein Team ist dann spielberechtigt, wenn mindestens zwei von drei Spielern, die in einem Spiel eingesetzt werden, ihren Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz haben. In anderen Ländern ansässige, deutschsprachige Teams können ebenfalls berücksichtigt werden.

Jeder Teilnehmer ist dazu verpflichtet seine Steam ID (Profil-URL; Bsp. https://steamcommunity.com/id/ oder https://steamcommunity.com/profiles/) in seinem Nitro League Account einzutragen und stets aktuell zu halten. Dieser Account muss unter dem angegebenen Link eindeutig zu finden sein. Spielt der Spieler auf einer anderen Plattform, muss diese ID angegeben werden und eindeutig auffindbar sein. Der Spieler ist nur dann spielberechtigt, wenn die im Profil angegebene ID zum Spielen verwendet wird. Die Benutzung von multiplen Steam- oder Nitro League Accounts ist untersagt und führt zur sofortigen Disqualifikation des Teilnehmers sowie des Teams. Selbiges gilt für Spielaccount anderer Plattformen wie Playstation, Xbox, Nintendo, Epic Games, etc.

Wird nach einer Begegnung gemeldet, dass ein Spieler seine ID nicht, oder eine falsche ID eingetragen hatte, muss diese nachgetragen und das Spiel wiederholt werden.
Ist zu erkennen, dass es sich lediglich um einen Tippfehler handelt, muss die ID berichtigt werden.

 

Registrierung

Die Anmeldung zu einer Saison in der Nitro League Liga ist offen für einen bestimmten Zeitraum - siehe hierzu die Ankündigung zur jeweiligen neuen Season. Diese erscheint zum ersten mal immer zum Ende der Vorseason. Ausnahmslos alle Teams müssen sich für eine neue Saison anmelden. Dies gilt auch für Teams, die in der vorherigen Saison gespielt haben und jede, die sich für die Bewerbungsphase bewerben. Während einer laufenden Saison können keine neuen Teams beitreten.

 

Liga-Administration

Jede natürliche Person, die von der Nitro League autorisiert wurde, die Administration basierend auf dessen Regeln und Vorschriften durchzuführen, wird im nachfolgenden als „Liga-Administration“ tituliert.

 

Verpflichtungen

Mit der Teilnahme an der Rocket League Liga erkennen Teilnehmer das Regelwerk ohne Einschränkung an und folgen den Anweisungen der Liga-Administration. Die Auslegung des Regelwerkes liegt alleine im Ermessen der Liga-Administration. Entscheidungen der Liga-Administration können die nachfolgenden Regeln ersetzen, wenn diese dem Erhalt des Wettbewerbsgedankens entsprechen. Alle in diesem Regelwerk nicht aufgeführten Sonderfälle bedürfen einer individuellen Prüfung durch die administrative Ligaleitung. Maßnahmen können von den hier genannten abweichen, werden aber in jedem Fall mit dem Grundsatz der Verhältnismäßigkeit sowie der Konformität mit dem restlichen Regelwerk verhängt. Teilnehmer haben den Anweisungen der Liga-Administration Folge zu leisten.

Jeder Teilnehmer erkennt das Recht der Nitro League an, das Regelwerk zu jedem Zeitpunkt anzupassen oder zu ändern, ohne dass die Nitro League die Teilnehmer über die Anpassungen und/oder Änderungen informieren muss.

Jeder Teilnehmer hat anderen Teilnehmern und der Liga-Administration den gebührenden Respekt entgegenzubringen. Beleidigungen, unfaires und/oder respektloses Verhalten wird nicht toleriert und kann unter Umständen mit dem sofortigen Ausschluss aus der Liga geahndet werden.

Team-Leader und Team-Captains haben eine Vorbildfunktion innerhalb des Teams. Sie handeln und sprechen immer im Namen des Teams. Geht ein solches Verhalten, welches zum Ausschluss des Spielers führt, vom Team-Leader oder Team-Captain aus, kann das gesamte Team aus der laufenden Saison ausgeschlossen werden. Jeder Teilnehmer muss die aktuellste Version von Rocket League installiert haben und hat dafür Sorge zu tragen, sich frühzeitig über neue Updates zu informieren und diese auf sein System aufzuspielen. Patchen ist unter normalen Umständen keine gültige Begründung, um eine Partie zu verzögern.

Jeder Teilnehmer muss das netzwerkübergreifende Spielen in den Einstellungen aktiviert haben.

Mit der Teilnahme an der Nitro League Liga bestätigt der Teilnehmer das in seinem Land vorschriftliche Alter zum Spielen von Rocket League erreicht zu haben.

 

Datenschutzrechtliche Bestimmungen

Jeder Teilnehmer ist damit einverstanden, dass Spieler- sowie Teamnamen und Teamlogos auf Nitro League.de, hauseigenen Social-Media-Kanälen und anderen Community-Webseiten veröffentlicht werden.

Mit der Teilnahme an der Nitro League Liga erklären sich alle Teilnehmer einverstanden, dass ihre Steam/Epic ID, PSN Name, Xbox Tag und/oder Nintendo Network ID sichtbar für Dritte ist. Jedes Team ist für Logos, Teamnamen etc. selbst verantwortlich. Die Liga-Administration greift ausschließlich bei Nachweis eines eingetragenen Markennamen oder lizenzierten Logos ein, behält sich aber vor selbst aktiv zu werden.

 

Kommunikation

Die primäre Kommunikationsplattform für die Nitro League Liga ist die Nitro League Webseite, welche unter Nitro League.de zu finden ist so wie der offizielle Nitro League Discord Server. Andere Teams können mit Hilfe der unter dem jeweiligen Match befindlichen Kommentarfunktion kontaktiert werden. Sollten Absprachen auf externen Plattformen (z.B. Steam Chat oder Discord) vorgenommen werden, müssen diese von beiden Teams in den Match-Kommentaren vermerkt/bestätigt werden, damit die Liga-Administration diese nachvollziehen kann. Screenshots von Unterhaltungen auf externen Plattformen müssen nicht als Beweis akzeptiert werden.

 

Aktivität

Mit der Teilnahme an der Liga erklären Teams sich zur aktiven Teilnahme bereit. Um andere Teams nicht unnötig an Spieltagen warten zu lassen, sollte jedes Team stets zu dem ausgemachten Termin spielbereit sein.

Ein Team, das nicht länger aktiv an der Liga teilnehmen kann oder will, sollte dies an die Liga-Administration kommunizieren. Es werden ausschließlich Meldungen des Team-Admins akzeptiert.

Teams, welche an zwei aufeinanderfolgenden Spieltagen, ohne ersichtlichen Grund, nicht zum Match-Termin erscheinen, werden von der Liga-Administration aus der laufenden Saison der Nitro League ausgeschlossen und ihre offenen Matches geschlossen. Bereits ausgespielte Matches werden als Default-Win für die anderen Teams gewertet.

Teams, die auf Grund von Inaktivität aus der laufenden Saison ausgetragen wurden, verlieren ihren Anspruch auf die bereits erlangten Erfolge des Team-Accounts. Das heißt, dass das Team bei Anmeldung zur Folgesaison in der Starter Division eingestuft wird.

 

Austritt aus der Liga

Der Teamadmin darf das Team aus der laufenden Saison abmelden. Dazu ist eine Meldung an die Liga-Administration per Support-Ticket oder Discord Nachricht mit Namen des Teams und der Division notwendig.

Sollte diese Abmeldung nicht dem Wunsch der Mehrheit des Teams entsprechen, kann ein anderer Spieler des Teams bis maximal 14 Tage später einen Widerspruch einlegen und eine Untersuchung verlangen.
Sollte sich herausstellen, dass der Teamadmin hier nicht im Interesse des Teams gehandelt haben, dann muss der Teamadmin das Team verlassen.


 

Liga Struktur (Division 2 und darunter)

Saison

Eine Saison in der Nitro League Liga startet mit Beginn der ersten Spielwoche und endet mit der letzten Spielwoche. In dieser Zeit werden alle Spieltage absolviert. Relegationsturniere und die Playoffs gehören ebenfalls noch zur jeweiligen Saison dazu. Für jede Saison muss sich erneut angemeldet werden. Dies gilt auch für Teams, welche bereits in der vergangenen Saison aktiv waren oder/und sich auf eine höhere Division bewerben. Erfolgt keine Anmeldung zur Folge-Saison, gehen die Team-Erfolge verloren und somit auch der Anspruch auf einen Divisions-Slot in der Liga.

 

Divisionen

Die Divisionen klassifizieren den ungefähren Stärkegrad der einzelnen Teams. An der Spitze steht die Division 1, gefolgt von der Division 2, Division 3, Division 4, Division 5, Division 6 sowie die Starter-Division. Die Anzahl und Struktur der Divisionen kann sich von Saison zu Saison ändern. Über den Aufstieg beziehungsweise Abstieg in eine Division wird anhand des Erfolges aus der vorherigen Saison entschieden. Zudem behält sich die Liga-Administration das Recht vor, Teams zu Beginn einer Saison in eine höhere Division einzuladen.

Um eine Einladung in eine höhere Division zu erhalten, bedarf es einer Bewerbung der Teams. Das Bewerbungsverfahren und alle Anweisungen werden während der Anmeldephase in einem Artikel veröffentlicht. Kurz vor Beginn der Saison werden alle Bewerbungen bearbeitet und in einem bestimmten Prozedere zugeteilt. Auf Wunsch der Community wurde erstmals für Saison 7 ein Turnier zwischen den Bewerbern ausgetragen um die Verteilung auf die freien Slots zu entscheiden.

 

Staffeln

Jede Division ist in eine Vielzahl von Staffeln aufgeteilt. Eine Staffel besteht aus maximal zehn Teams. Diese spielen nur gegen Teams aus ihrer jeweiligen Staffel und nicht übergreifend (Relegationsspiele ausgeschlossen). Die Anzahl und Größe der Staffeln kann sich zwischen Saisons ändern. Für die Starter Division besteht keine einheitliche Bildungsregel. Hier hängt die Struktur ganz von der restlichen Liga und der Anzahl der neuen Teams ab.

 

Relegation

In einer Relegation spielen die Qualifizierten Teams, abhängig ihrer Division, um den Klassenerhalt, Auf- oder Abstieg. 

Die Form dieses Relegationsturniers, sowie Datum und Uhrzeit wird spätestens kurz nach der letzten Spielwoche der betreffenden Divisionen erneut angekündigt. Generell sollten diese Termine am Anfang der Saison bereits stehen, können sich aber durch eventuelle Strukturänderung oder Verschiebung ändern.

 

Kann ein Team in der Relegation nicht antreten, verliert es nur alle Spiele der Relegation als DefLoss, aber nicht seinen Slot in der Liga.

Sollte ein Team schon von Anfang an in der Relegation nicht mitspielen können, bekommt der direkte Nachfolger aus der jeweiligen Staffel die Chance in der Relegation zu spielen.

 

Sollten in einer höheren Division Plätze frei werden, ist es möglich, dass die Liga-Administration Teams aus der Relegation nachnominiert.

 

Gruppen Format

Matches

Alle Gruppenspiele werden als Best of 5, 3v3, in einem Single-Round-Robin-Format (Jeder gegen Jeden) ausgespielt und werden im folgenden als “Begegnung” bezeichnet. Das Team, welches als erstes 3 Matches einer Begegnung gewonnen hat, gewinnt die Serie. Mögliche Stände sind also 3:0, 3:1 und 3:2. Jeder Sieg einer Begegnung entspricht einem Punkt im Ranking. Die Spielergebnisse müssen auf der Website in den Matchdetails eingetragen, sowie die Screenshots hochgeladen werden. Das Ergebnis gilt solange das gegnerische Team keinen Protest einlegt.

 

Ranking

Die Platzierungen einer Gruppe werden wie folgt berechnet:

  1. Anzahl der gewonnenen Spielbegegnungen.

  2. Verhältnis zwischen gewonnenen und verlorenen Runden einer jeden Best-of-Serie.

  3. Direkter Vergleich zwischen 2 Teams. Der Gewinner dieser Spielbegegnung bekommt den Punkt.

 

Destination - Season 7

Abhängig von der Platzierung nach Ende einer Saison steigen Teams auf, ab oder verbleiben in ihrer Division für die nächste Saison. Wie viele Teams aus der Starter Division aufsteigen, legt die Liga-Administration nach Ende der Anmeldephase fest.
Die Destinationen der einzelnen Divisionen können sich zwischen den Seasons ändern.

Genauso kommt es auch vor, dass in manchen Divisionen nicht genug Teams sind, sodass alle Destinationen bedient werden. Existieren in einer Division nur 8 Teams, wird kein Team die Destination für Platz 9 und 10 erhalten.

 

Division 1

Die Plätze 1 bis 6 spielen in einem Playoff um das Preisgeld.
(Die Plätze 1 und 2 erhalten dabei begünstigte Startpositionen)

Die Plätze 7 und 8 spielen in einer Relegation mit Division 2 um den Klassenerhalt/Abstieg.
Die Plätze 9 und 10 steigen in der Folgesaison direkt in die Division 2 ab.

 

Division 2

Die ersten Plätze steigen in der Folgesaison direkt in die Division 1 auf.

Die Plätze 2 und 3 spielen in einer Relegation um den Aufstieg in die Division 1.

Die Plätze 7 und 8 spielen in einer Relegation um den Klassenerhalt/Abstieg.
Die Plätze 9 und 10 steigen in der Folgesaison direkt in die Division 3 ab.

 

Division 3

Die ersten Plätze steigen in der Folgesaison direkt in die Division 2 auf.

Die Plätze 2 und 3 spielen in einer Relegation um den Aufstieg in die Division 2.

Die Plätze 7 und 8 steigen in der Folgesaison direkt in die Division 4 ab.
Die Plätze 9 und 10 steigen in der Folgesaison direkt in die Division 5 ab. (Diese Saison nicht vorhanden)

 

Division 4

Die Plätze 1 bis 4 steigen in der Folgesaison direkt in die Division 3 auf, um die Division 3 auf 10 Teams zu erhöhen.

Die Plätze 7 und 8 steigen in der Folgesaison direkt in die Division 5 ab.
Die Plätze 9 und 10 steigen in der Folgesaison direkt in die Division 6 ab. (Diese Saison nicht vorhanden)

 

Division 5

Die Plätze 1 und 2 steigen in der Folgesaison direkt in die Division 4 auf, um die Division 4 auf 10 Teams zu erhöhen. (8 Staffeln Div. 5 in Season 7)

Die Plätze 5 und 6 steigen in der Folgesaison direkt in die Division 6 ab, um die Division 5 wieder auf 4 Staffeln zu verkleinern.
Die Plätze 7 und 8 steigen in der Folgesaison direkt in die Starter Division ab.

 

Division 6

Die Plätze 1 und 2 steigen in der Folgesaison direkt in die Division 5 auf.

Die Plätze 7 bis 10 steigen in der Folgesaison direkt in die Starter Division ab. (Diese Season nicht vorhanden)

 

Starter Division

Die ersten Plätze steigen in der Folgesaison direkt in die Division 5 auf.

Die zweiten Plätze steigen in der Folgesaison direkt in die Division 6 auf.
Möglich ist, dass die Plätze 3 - 4 ebenfalls aufsteigen werden, sollten sich genug Teams nicht neu anmelden oder bewerben.



 

Zusammensetzung der Teams

Teamgröße

Ein Team muss aus mindestens drei (3) Spielern bestehen und auch zu dritt an jedem Spieltag antreten. Mit “Spielern” sind spielberechtigte Accounts gemeint. Orga. oder Manager Accounts zählen nicht in das Limit mit rein. Eine maximale Grenze an Spielern im Team gibt es aktuell nicht. Ausnahmen sind die Division 1 mit 5 Spielern und Division 2 mit 7 Spielern (Ab Season 8 wird die Division 2 ebenfalls auf 5 Spieler pro Team verkleinert). Teams, die zum Anmeldeschluss nicht über die Mindestanzahl von drei (3) Spielern verfügen, werden aus der Saison entfernt und sind nicht spielberechtigt. Zudem verlieren sie den Anspruch auf Wiedereingliederung in die jeweilige Division und müssen in der nächsten Saison in der Starter Division beginnen.

Ein Spieler kann in mehreren Teams vertreten sein, wenn es einen verwaltungstechnischen Hintergrund gibt. Das trifft bspw. zu, wenn jemand Spieler eines Teams und zugleich Organisator eines oder mehrerer anderer Teams ist. Dann dürfen mehrere Teams, nach vorheriger Zustimmung der Liga Administratoren, gegründet werden, mit der Ausnahme, dass derjenige nur in einem Kader aktiv mitspielen darf. Für die Gründung mehrerer Teams muss der Organisator den Suffix “Orga” oder “Manager” im Accountnamen haben. Denkbar ist auch der Name der Organisation als Accountname oder Suffix.

Teams, die in der laufenden Saison kein spielberechtigtes Lineup mehr stellen können, werden von der Liga-Administration aus der laufenden Saison ausgetragen. Teams, die aufgrund dessen aus der laufenden Saison ausgetragen wurden, verlieren ihren Anspruch auf die bereits erlangten Erfolge des Team-Accounts. Das heißt, dass das Team bei Anmeldung zur Folgesaison in der Starter-Division eingestuft wird. Ein Team kann ein spielberechtigtes Lineup stellen, wenn 3 Spieler im Team-Account vertreten sind.

 

Einsatz von Ersatzspielern

Jedes Team darf nach jeder Runde einer Best-of-Serie, einen oder mehrere Spieler auswechseln. Wichtig ist nur, dass die Ersatzspieler zu Beginn der Begegnung im Roster geführt werden oder bereits bei der Liga-Administration als Spielerslot angemeldet wurden. Während eines laufenden Matches, ist der Wechsel eines Spielers untersagt. In der Pause zwischen 2 Runden, kann ein Team ohne Vorankündigung einen oder mehrere Spieler

auswechseln. Je Spielbegegnung (eine Best of 5 Serie), dürfen maximal 3 Spieler eingewechselt werden. Werden die Regelungen der Ersatzspieler missachtet, sprich Auswechsel während eines Matches, Auswechsel eines nicht spielberechtigten Spielers, Auswechsel von insgesamt mehr als 3 Spieler, so werden die Runden einer Best-of-Serie, als Niederlage gewertet. Als Nachweis muss ein Replay der Liga-Administration übermittelt werden. Die Bearbeitung kann mehrere Tage dauern.

 

Spielerslots

Je Saison sind zwei Spielerslots pro Team zulässig. Mit diesen Slots, kann das Team während der regulären Saison zwei Spieler aus dem Kader aus-/einwechseln. Spielerslots müssen aber bei der Liga-Administration über Support-Ticket oder Discord angemeldet werden. Mündliche Anmeldungen können im nachhinein nicht bewiesen werden, daher ist eine mündliche Anmeldung nicht zulässig. Dabei ist es nötig den Namen des Spielers und den Namen des Teams auf der Ligaplattform (nitroleague.de) anzugeben. Der Slot gilt, sobald die Anfrage eingereicht wurde. Es muss also nicht auf eine Umsetzung durch einen Admin g Durch die Nutzung eines Spielerslots, darf die maximale Rostergröße nicht überschritten werden (siehe Teamgröße). Der Spieler der dem Team hinzugefügt werden soll, muss die allgemeinen Regelungen für einen Spieleraccount erfüllen (siehe Teilnehmer und Teams). Nach dem letzten Spieltag der regulären Saison und während der Relegation werden alle offenen Spielerslots gesperrt. Ohne eindeutiger Zustimmung der Liga-Administration, dürfen während der Saison keine Spieler in eine niedrigere Division wechseln. Sollte im nachhinein auffallen, dass so ein Wechsel ohne eindeutiger Zustimmung von der Administration umgesetzt wurde, kann dieser Wechsel rückgängig gemacht werden. Grund dafür ist, dass das Ein-/Austreten aus Teams zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht eindeutig geloggt wird, und daher nicht immer überprüfbar ist.  Zusätzlich sind Team-zu-Team Wechsel während der letzten zwei Spielwochen nicht erlaubt.

Ein Spieler darf innerhalb einer Organisation nur 1x pro laufender Saison das Team wechseln. In Ausnahmefällen kann die Administration anders entscheiden.

 

Team Eigentümer

Ein Team gehört dem Ersteller des Team-Accounts, solange bis es erstmals aus drei oder mehr Spielern besteht. Für Division 2 und darunter gilt: Ein Team, das aus drei oder mehr Spielern besteht, gehört der Mehrheit der spielberechtigten Spieler. Sollten sich über 50% des Teams zu einem neuen Team zusammenschließen, übernehmen sie alle bisherigen Erfolge in der Liga, indem sie ihr vorheriges Team oder den Slot übernehmen.

Stimmberechtigt sind:

Spieler, die mindestens ¾ der aktuellen Saison oder länger im Team-Account sind.
Ist die aktuelle Saison noch keine 4 Wochen alt, gilt stattdessen das Roster der letzten Season, oder 7 Tage.

Spieler, die in den letzten 7 Tagen aus dem Team-Account gekickt wurden oder das Team verlassen haben und die Mehrheit der Spieler sagt, dass dieser Spieler zum Team gehört.

 

Die Team-Accounts der Division 2 und darunter (inkl. Starter) dürfen in Absprache mit der Liga-Administration weitergegeben werden. Hier ist zu beachten, dass dies nur ohne Gegenleistungen erlaubt ist. Ein Verkauf gegen Geld oder Sachleistungen ist komplett ausgeschlossen. Sollte der Verkauf bekannt werden, werden alle zum Zeitpunkt des Team-Beitritts des Käufers, im Team-Account befindlichen, sowie die nachfolgend beigetretenen Spieler für die kommende Saison gesperrt. Der Leader und der Käufer werden für die zwei (2) folgenden Saisons gesperrt. Der Team-Account verliert im Zuge dessen sämtliche Erfolge und wird bei erneuter Anmeldung in der Starter-Division eingestuft.


 

Proteste & Fragen

Allgemein

Jegliche Fragen und Beschwerden zur Liga müssen über den Matchup Chat, Email oder über Discord eingereicht werden. Beschwerden müssen innerhalb von 24 Stunden nach Ende des Matches eingereicht werden, ansonsten wird der Ausgang hingenommen.

Die Liga-Administration akzeptiert ausschließlich Screenshots als Beweismittel für Beschwerden, die sich z.B. auf den Chat beziehen. Und Replays als Beweismittel für fehlerhafte Spielerwechsel. Beschwerden zum Regelverstoß müssen stets mit Beweisen erfolgen. Eine Upload-Funktion zum Hochladen von Screenshots ist dafür in jedem Match implementiert.

Ein Upload von Spielergebnissen (Screenshots) auf externen Seiten wird nicht akzeptiert / bearbeitet. Für eine schnelle und einfache Abarbeitung von Support-Anfragen werden alle Teams aufgefordert, möglichst detaillierte Angaben zu machen und mittels Screenshots die wichtigen Momente festzuhalten. Die Veröffentlichung von Support-Inhalten jeglicher Art ist strengstens untersagt und führt zum sofortigen Ausschluss aus der laufenden Saison. Sollte der Veröffentlicher nicht einwandfrei festgestellt werden können, wird das gesamte protestführende Team aus der laufenden Saison ausgeschlossen.

 

Stillschweigende Annahmen

In bestimmten Fällen und Verstößen, muss ein Spiel nicht ausgetragen werden. Wird es dennoch ausgetragen, gilt der Verstoß als ignoriert und kann nicht mehr zum Protest gebracht werden.

Das gilt für folgende Fälle:

- Das Gegner Team ist nicht vollzählig

- Das Gegner Team kommt zu spät

- Ein Gegner verlässt im laufenden Best of das Spiel und tritt 10 Minuten nach Ende der verlassenen Runde nicht wieder bei.

- Der Lobbyersteller hat eine nicht zugelassene Map gewählt

 

Trifft einer der oben genannten Fälle zu, das Spiel wurde aber dennoch bestritten, wurde der Verstoß hingenommen. In folgenden Fällen, ist das Spiel generell ungültig und kann in keinem Fall gewertet werden.

 

- Die Lobby ist ungültig eingestellt (Mutatoren / Spielerzahl / Modus)

 

Trifft einer dieser Fälle zu, ist das Spiel in keinem Fall gültig.

 

Discord Server

Bei akuten Problemen mit dem Liga Betrieb, steht euch außerdem der direkte Kontakt über unseren Nitro League-Discord-Server zur Verfügung. Die Liga-Administration beantwortet hier ausschließlich Fragen zu Liga Spielen. Alle anderen Fragen werden ignoriert.

Link zum Discord Server:
https://discord.gg/yTVEzKF

 

Beweispflicht

Es liegt in der Verantwortung eines jeden Teams bei Beschwerden genügend und eindeutige Beweise vorzulegen. Beschwerden, die aufgrund mangelnder Beweise durch das sich beschwerende Team nicht klar dargestellt werden, können nicht bearbeitet werden.

Ein Screenshot vom Ergebnis einer jeden Map sollte immer gemacht werden, um im Zweifelsfall das korrekte Ergebnis beweisen zu können. Bei Protesten zum Ergebnis sind immer die Screenshots von allen Runden der Begegnung hinzuzufügen.
Bis der Protest bewiesen wurde, gilt das eingetragene Ergebnis vor dem Protest.

Beschwerden über einen Spieler im Spiel setzen voraus, dass die Identität des Spielers eindeutig durch einen Status-Screenshot festgestellt werden kann.

Sollte ein oder mehrere Spieler verspätet oder nicht zum Spiel erscheinen ist dies mit einem Screenshot mit sichtbarer Uhrzeit zu beweisen. Im Falle einer Verspätung ist dies der Liga-Administration sofort nach Ablauf der Wartezeit mitzuteilen. Wurde das Match bereits gestartet, weil beide Teams trotz Unvollständigkeit die Seiten im Spiel gejoint sind, wird der Protest nicht angenommen. Es ist daher darauf zu achten, erst bei Vollständigkeit beider Teams die Seiten zu wählen und dem Spiel zu joinen. Sollten zu einem Zeitpunkt schon beide Teams vollständig gewesen sein und es wurde deshalb den Teams gejoint, zählt die Ausführung des Anstoßes beider Teams.

Replays sollten immer gespeichert werden und bei Problemen, insbesondere bei Verstößen während dem Einsatz von Ersatzspielern der Liga-Administration zur Verfügung gestellt werden. Stream VoD’s können ebenfalls als Beweis geführt werden.


 

Spielplan & Spielablauf

Spielwochen

Die Begegnungen einer jeden Saison sind in Spielwochen gegliedert. Jede Begegnung wird in einer eigenen Spielwoche ausgetragen. In welcher Spielwoche diese zu spielen ist, kann man dem Spielplan der jeweiligen Division entnehmen.
Die jeweilige Spielwoche beginnt immer Montags 00:00 Uhr und endet Sonntags um 23:59 Uhr. Im Folgenden bezeichnet “Spielwoche” immer die Spielwoche in der die jeweilige Begegnung laut Spielplan ausgetragen werden soll.

 

Spieltag/Spielzeit

Die Spieltermine der einzelnen Ligaspiele werden in den Matchdetails auf der Website eingestellt. Beide Teams können einen Spieltermin vorgeben. Das andere Team kann dem Spieltermin zustimmen oder einen neuen Spieltermin vorschlagen. Erst wenn beide Teams im Chat oder über den Annehmen-Button akzeptiert haben, gilt der Termin als bindend. Sollte ein Termin fehlerhaft akzeptiert worden sein, ist sofort ein Admin zu informieren. Ebenfalls muss das andere Team im Chat sofort darüber informiert werden. Die Teams können frei entscheiden, wann in der jeweiligen Spielwoche (Montag bis Sonntag) gespielt wird. Ein Terminvorschlag im Chat ist genauso bindend wie die Einstellung in den Matchdetails. Ein gültiger Terminvorschlag beinhaltet immer Tag/Datum und Uhrzeit und muss eindeutig sein. Nennung mehrer Termine ist kein gültiger Vorschlag und kann nur als Option gewertet werden. Wird ein Terminvorschlag eindeutig akzeptiert, welcher nicht dieser Regel entspricht, ist die Zusage dennoch bindend.

Nur bei regelkonformen Terminvorschlägen (siehe oben) können andere Regeln (wie z.B. Pünktlichkeit / Nichterscheinen) angewendet werden. Auch Terminvorschläge, die in der folgenden Spielwoche liegen, fallen unter o.g. Regeln.

Können sich beide Teams nicht auf einen Termin einigen, muss ein Admin informiert werden. Dieser kann dann einen Termin festlegen (Standard-Termin: Sonntag 20 Uhr), oder eine andere Entscheidung fällen, zb. Verschiebung des Termins in die folgende Woche. Nur ein Admin kann den Standard-Termin festlegen! 

 

48h-Regel

 Ein Terminvorschlag, der innerhalb der aktuellen Spielwoche zwei Tage (48h) lang nicht von dem anderen Team abgelehnt wird, wird stillschweigend akzeptiert (Achtung: Das Team, dass den Termin gesetzt hat, kann den Termin trotzdem noch ändern, aber er verliert dann seinen Status als Akzeptiert bzw. die Zeit wird von da an neu gezählt). Als Ablehnung zählt jede eindeutige Erwähnung, dass das Team an diesem Termin keine Zeit hat. Ein “vielleicht” oder “eventuell” etc. gibt es nicht.
Damit diese Regel gelten kann, muss der Terminvorschlag vom Zeitpunkt des Abschickens an auch mindestens 48h in der Zukunft liegen. Ein Termin kann auch näher als 48h liegen, muss dann aber wie immer von beiden Teams akzeptiert werden. Aber diese Zustimmung muss bis spätestens 2h vor dem Termin im Matchchat erfolgen, sonst ist der Termin nicht bindend (kann aber dennoch durchgeführt werden.)

Den Akzeptiert-Status durch 48h-Regel behält der Termin bei einer Verschiebung, wenn vom Gegner noch keinerlei Kommunikation in der zugehörigen Spielwoche ausgegangen ist.

 

Zum Ende der Saison

Es müssen alle Matches bis um 21:00 Uhr des letzten Spieltages der jeweiligen Division abgeschlossen sein. Ist das nicht möglich, muss die Liga-Administration informiert werden.

Alle offenen Matches, welche nicht mit der Liga-Administration besprochen wurden, werden als DefLoss für BEIDE Teams gewertet.

 

Verschieben (Div 2 und darunter)

Ein Spiel erst in der Folgewoche auszuspielen ist bis auf die letzte Spielwoche ohne Zustimmung der Liga-Administration zulässig. Folgewoche bezeichnet immer die Woche nach der Spielwoche der Begegnung. Sagt der Spielplan vor, dass die Begegnung in Spielwoche 2 liegt, ist die Folgewoche demnach Spielwoche 3. Eine Verschiebung um 2 Wochen, oder eine Verschiebung in der letzten Woche muss bei der Liga-Administration angemeldet werden. Verschiebungen in der letzten Woche werden nur bis Freitag 20 Uhr bearbeitet. Sollte eine Verschiebung zu diesem Zeitpunkt EVENTUELL nötig sein, aber noch nicht sicher, sind die Teams in der Pflicht frühzeitig die Kommunikation mit der Liga-Administration zu suchen.

Ein Verschieben auf einen früheren Zeitpunkt als die zugehörige Spielwoche ist nach Zustimmung beider Teams möglich. Sollte eines der Teams einen bereits akzeptierten Termin verschieben wollen, so muss das andere Team diesem neuen Termin erst zustimmen, bevor er wirksam wird. Das Ignorieren einer solchen Anfrage kommt einer Ablehnung gleich. Somit bliebe es bei dem ursprünglich vereinbarten Termin. Zeigt sich das gegnerische Team gesprächsbereit, wenn es um die neue Terminfindung geht, gilt dies nicht automatisch als Annahme der Terminverschiebung. Bis zum Zeitpunkt, an dem beide Teams dem neuen Termin zustimmen, gilt der vorab vereinbarte Match-Termin.

Wenn eine Begegnung in irgendeiner Form wiederholt oder nachgeholt wird, dann gilt das ursprüngliche Spiel als nicht stattgefunden. Soll das Spiel also in der folgenden Woche wiederholt werden, dann gilt das als verschoben in die folgende Woche und darf um keine weitere Woche verschoben werden.

 

Pünktlichkeit

Jedes Team hat vollständig zum ausgemachten Zeitpunkt spielbereit zu sein. Spieler müssen sich innerhalb von 15 Minuten auf dem Server eingefunden haben. Kalkulationsgrundlage ist hier die ausgemachte Uhrzeit.
Wenn ein Team so knapp vor Ende der 15 Minuten Joinzeit in die Lobby joint, dass es fraglich ist ob sie noch rechtzeitig waren, wird es als zu spät gewertet. 15 Minuten Joinzeit sind genug Zeit um eindeutig rechtzeitig zu erscheinen.
Entscheiden sich beide Teams das Match zu einem anderem Zeitpunkt doch noch durchzuführen, wird auf den DefWin verzichtet.

 

Spiellobbys

Für alle Spiele der Nitro League Liga Matches werden Private Matches erstellt. Der Servername und das Passwort muss vom erstgenannten Team in den Matchdetails auf der Website NitroLeague.de hinterlegt werden.
Es ist darauf zu achten, dass die Daten ohne Tippfehler auf der Matchseite, bei der Lobbyerstellung sowie Beitritt eingegeben werden. Sollte der Verdacht auf falsche Daten bestehen, ist das andere Team unverzüglich, vor Ablauf der 15 Minuten Joinfrist, im Chat zu informieren und im Zweifelsfall ebenfalls ein Liga-Admin dazuzuholen.

 

Stadien

Folgende Stadien sind zulässig (Nur Tag/Nacht Versionen):

- DFH Stadium
- Champions Field
- Beckwith Park
- Mannfield

Wird ein Match trotz falschem Stadion ausgetragen, wurde der Umstand automatisch akzeptiert.


 

Während des Matches

Match Start

Ein Spiel kann nur dann beginnen, wenn beide Teams vollzählig anwesend sind. Wurde das Match gestartet, weil beide Teams trotz Unvollständigkeit den Seiten gejoint sind, muss die jeweilige Map ausgespielt werden. Es ist darauf zu achten, erst bei Vollständigkeit beider Teams die Seiten zu wählen und somit das Spiel zu starten! Sollte ein Spieler im Laufe des Matches nicht wieder zurück ins Spiel kommen, kann mit 2 Spielern weitergespielt werden.

Ist ein Team nach dem Start der Begegnung nicht mehr vollständig (zb. durch einen Disconnect). Hier gelten 10 Minuten Wartezeit nach Ende von Match Nr. 1. Ist das gegnerische Team zu diesem Zeitpunkt noch immer nicht vollzählig auf dem Server, kann für das Match Nr. 2 entsprechend ein Default-Win beantragt werden.

 

Replays

Jeder Spieler sollte zum Ende einer jeden Runde das Replay zu speichern. Replays müssen für den Zeitraum von vier (4) Wochen aufbewahrt werden und in dieser Zeit der Liga-Administration nach Forderung zur Verfügung gestellt werden können.

 

Seitenwahl

Das erstgenannte Team startet immer auf der blauen Seite.

 

Pausen

Pausen sind nur zwischen den Runden gestattet. Hierzu kann die vorgegebene Zeit des Spiels als Pause genutzt werden. Sobald alle Spieler auf “Bereit” geklickt haben, ist die Pause vorbei.

Eine Beschwerde wegen dem nicht Wegklicken eines Replays wird ignoriert.

 

Disconnect

Ist es einem Spieler nicht möglich wieder zurück auf den Server zu kommen, ist das Einspringen eines Ersatzspieler erst in der nächsten Runde möglich. Der Spieler, dem es nicht möglich war, innerhalb von 10 Minuten zurück auf den Server zu joinen, ist für die jeweilige Best-of-Serie nicht mehr spielberechtigt. Runden, in denen ein oder mehrere Spieler disconnecten, werden nicht nachgespielt.

 

Zuschauer / Streaming

Das Casten und Streamen von Spielen ist bei allen Spielen außer der Division 1 erlaubt. Spiele der Division 1 werden ausschließlich von Nitro League-Castern und/oder Partnern übertragen. Vom Streaming in niedrigeren Divisionen ausgenommen sind Matches, die bereits von der Nitro League gecastet werden. 

Es darf auch ohne Zustimmung des gegnerischen Teams das Spiel aus eigener Sicht gestreamt werden oder von der eigenen Organisation gecastet werden. Der Livestream muss in den Match Details verlinkt sein oder in dem Match Chat stehen. Pro Team dürfen dabei maximal zwei zusätzliche Personen beitreten. Die Weitergabe der Zugangsdaten für den Server an externe Zuschauer ist strengstens untersagt.

Wenn ein Team einen Cast anfragen möchte, muss es das andere Team zum Zeitpunkt der Anfrage im Matchup Chat davon informieren. Wird das Team nicht informiert, oder erst knapp vorher, dann darf dieses Team trotzdem selbst Casten und es ist den Nitro League Castern überlassen ihren eigenen Cast abzusagen.

Diese Regel trifft nicht zu, wenn der Nitro League Cast vorab bereits feststeht, so zum Beispiel in Division 1 oder den Playoffs und Relegationen.

 

Server Crash

Sollte die Verbindung aller Spieler zu einem Server abbrechen und das erneute Beitreten auf einen Server nicht möglich sein, ist die Liga-Administration unverzüglich zu informieren. Das Match ist dann bis auf weiteres verschoben. Alle gespielten Runden behalten ihre Gültigkeit.
Es ist auch erlaubt, dass die Teams untereiander klären den Server wieder zu öffnen. Um das nachvollziehen zu können, muss es im Chat der Matchseite ersichtlich sein, sollte es zum Protest kommen.

 

Spiel Ende

Nach Spielende muss auf der Matchdetails Seite das Ergebnis eingetragen werden.
Ein Team, das vollzählig vor Ende einer Map den Server absichtlich verlässt, verliert diese. Erscheint das Team nicht binnen 10 Minuten wieder auf dem Server, verliert es auch die Begegnung per DefWin. Die Bewertung deines Admins ist hierzu nötig.


 

Cheating

Cheats

Das Benutzen von Programmen, Software und Hardware jeder Art zur Manipulation des Spiels sind verboten. Manipulation beinhaltet auch, wenn eine fremde Person mit einem angemeldeten Account spielt. Ein Verstoß dagegen bewirkt:

Suspendierung des Teams. Dadurch muss das Team in der folgenden Season wieder in der Starter Division anfangen und hat kein Recht sich für eine höhere Division zu Bewerben. Außerdem verliert es jegliche Erfolge, die mit dem gebannten Spieler/n erzielt wurden. Der / die gebannte/n Spieler sind mindestens für die folgende Season gesperrt. Härte dieser Bestrafung ist je nach Sachlage vom Liga Administrator festzulegen. Zusätzlich werden auch hier alle Erfolge annulliert.

 

Übergreifende Bans

Spieler, die einen Ban in einer anderen Liga erhalten haben, sind in der Nitro League Liga grundsätzlich spielberechtigt. Die Liga-Administration behält sich jedoch das Recht vor, in gewissen Härtefällen Bans zu übernehmen.
 

Cheating Bans

Wenn ein Bann in Rocket League bewirkt, dass der Spieler nicht mit seinem Account antreten kann, dann ist es dem Spieler nicht erlaubt einen anderen Account zu nutzen, um den Bann zu umgehen.
Banns in Rocket League, welche die Spielfähigkeit des Accounts einschränken, gelten also auch in der Nitro League.

 

Nitro League Banns

Ankündigung von Banns

Nitro League Banns werden von der Liga-Administration in der Regel im Discord angekündigt. Ebenfalls wird im Discord eine Bannliste mit den Namen aller gebannten Spielern geführt und nach jeder Saison geupdatet.

 

Dokumentationsdauer

Die Nitro League dokumentiert kritische Fälle von Beleidigungen und geplanten wie durchgeführten Betrugsversuchen.
Vermerkungen wegen Beleidigungen verfallen nach einem Jahr.
Vermerkungen zu jeglicher Art von Betrugsversuch verfallen nie und bleiben bestehen.

Dementsprechend verfallen Vermerkungen zu vergangenen Banns in der Nitro League nie und bleiben auch ein Jahr nach Ablauf des Banns bestehen.


 

Regelwerk Season 7 Division 1

Die nachfolgenden Regeln gelten als Ergänzung zum allgemeinen Nitro League Liga Regelwerk und präzisiert die Regelungen, die ausschließlich in der Division 1 Anwendung finden. Die Kontaktaufnahme mit dem Liga-Administrator ist sowohl über das Supportsystem als auch durch den Division 1 Textkanal im Discord der Nitro League, sowie dem direkten Steamchat erlaubt.

Zusammensetzung der Teams

● Teameigentümer

● Definition Organisation


 

Coverage

● Interviews


 

Spielplan & Spielablauf

● Spieltag/Spielzeit

● Verschieben

● Pünktlichkeit

● Nickname-Pflicht


 

Spieldetails

● Spielmodus und Stadien

● Zuschauer/Streaming


 

Preisgeld

● Preisgeld Saison

 

Aufstieg in die Division 1

Dieser Absatz ist wichtig für alle Teams, die es geschafft haben in die höchste Division der Nitro League aufzusteigen. Dieser Absatz wird möglicherweise zwischen den Saisons erweitert.

 

Änderungen zu unteren Divisionen

Team Eigentümer

Wenn ein Team in die Division 1 aufsteigt, wird von der Ligaleitung / -Administration der Kontakt zum Teamadmin aufgenommen. Dabei muss geklärt werden, wem der Slot gehört.

Mögliche Slotinhaber sind dabei (falls vorhanden) die Organisation oder der Teamadmin. Damit die Nitro League diese Entscheidung langfristig nachvollziehen kann, ist eine E-Mail von Organisation (falls vorhanden) und dem Teamadmin nötig. In dieser E-Mail wird ausdrücklich gesagt, wer den Slot bekommt. Vorher ist es notwendig, dass die Organisation sich bei der Nitro League, ebenfalls per E-Mail, als Organisation angemeldet hat. Auch hier gilt die “Definition Organisation”.

Somit ist im Falle einer Trennung zwischen Organisation und Team sichergestellt, wer über den Slot entscheiden darf.

 

Dieses System ist zwar auch in der Division 2 und darunter möglich, allerdings erst in der Division 1 Pflicht.

 

Zusammensetzung der Teams

Team Eigentümer

Der Slotbesitz in der Division 1 wird durch eine E-Mail von Organisation und Teamadmin an die Nitro League entschieden.

Sollte dieser E-Mailverkehr nicht stattfinden, gilt folgendes:

“Alle Teamslots der Division 1 gehören den jeweiligen Team Admins, und nicht den Spielern. Eine Weitergabe von Slots in der Division 1 kann lediglich zwischen den Spielern eines Teams in Absprache mit der Liga-Administration vollzogen werden. Weitergabe an ein anderes Team durch den Slotbesitzer ist nach Prüfung der Liga-Administration ebenfalls möglich.”

Weitergaben des Slots an andere Spieler oder Organisation müssen generell mit der Liga-Administration abgesprochen werden. Dabei geht es nur um die Dokumentierung der Übergabe.

Besitzer: Organisation

Die Organisation entscheidet über die Weitergabe an eine andere Organisation oder Spieler. Ebenfalls hat die Organisation das Recht die Spieler zu entlassen und ein neues Team oder Spieler einzusetzen.
Sollte die Organisation die Liga verlassen und sich damit vom Team trennen, geht der Slotbesitz zurück an den Teamadmin.

Jede Organisation/Clan darf nur ein (1) Team in der Division 1 stellen.

Besitzer: Teamadmin

Der Teamadmin entscheidet über die Weitergabe an eine Organisation oder andere Spieler.

Verlässt der Teamadmin das Team während der laufenden Saison oder vor Ende der Playoffs, muss das Team in Konsultation mit der Liga-Administration über einen neuen Teamadmin entscheiden, welcher den Slotbesitz erhält.

 

Definition Organisation

Ausschließlich Unternehmen, Vereine oder Gewerbe werden als Organisation angesehen. Clans, die bereits seit geraumer Zeit in den unterschiedlichen eSport – Titeln unter gleichem Namen auftreten und dies nachweisen können, können den Status Organisation ebenfalls erhalten. Hier bedarf es aber einer Anmeldung via Support-Ticket oder E-Mail und einer Prüfung der Liga-Administration. Grundvoraussetzung hierbei ist eine aussagekräftige Webseite. Erfüllt eine Organisation nicht die Anforderungen, um als diese anerkannt zu werden, kann sie den Spotbesitz eines Teams nicht übernehmen.

 

Spieler-Begrenzung

Maximal 5 Spieler dürfen in einem jeden Team-Account aufgenommen werden. Befinden sich 48 Stunden vor Ende der Anmelde-Phase mehr als 5 Spieler im Team-Account, wird der Teamadmin von der Liga-Administration aufgefordert Spieler aus dem Team zu entfernen, bis die maximale Spielerzahl erreicht ist.

Orga- oder Manager- und Coachaccounts zählen nicht in dieses Limit mit rein.

 

Coverage

Interviews

Die Teams haben jegliche Interview-Anfragen seitens Nitro League bezüglich des Ligabetriebes in angemessenen Maßen nachzukommen. Generell wird zu jedem Match-Termin ein After-Match-Interview mit einem Spieler beider Teams live auf dem Stream durchgeführt. Die Absprache der Interview Partner findet im Division 1 Textkanal auf dem Nitro League Discord statt.

 

Spielplan & Spielablauf

Spieltag/Spielzeit

Der Match-Termin wird von der Liga Administration auf folgende Tage festgelegt:

- Freitag 21:15

- Samstag 16:00/17:15 Uhr

- Sonntag 16:00/17:15 Uhr

 

Die Termine der jeweiligen Spielbegegnungen werden für die gesamte Dauer der aktuellen Season vorgegeben. 

Sollte es zu Änderungen kommen, werden die Teams gesondert informiert.

 

Verschieben

Jedes Team erhält pro Saison drei (3) reguläre Wildcards, um Matches auf einen Termin der Folgewoche zu verschieben. Diese Wildcards sind zwingend spätestens bis Samstag 21:00 Uhr vor der kommenden Spielwoche über den Support (Discord, Email oder Steam) einzureichen. Zusätzlich hat jedes Team eine "RLCS X" Wildcard, welche ausschließlich aufgrund  der Teilnahme an RLCS X auch kurzfristig eingelöst werden können. Der Termin für das Nachholspiel ist für die Folgewochen bereits vorgemerkt. Nachholspiele finden am Freitag um 20:00 oder 21:00 Uhr statt. 

Matches der Spielwoche  9 sind von der Verschiebung ausgeschlossen und müssen am entsprechenden Match-Termin ausgespielt werden.

 

Pünktlichkeit

Jedes Team hat vollständig zum festgesetzten Zeitpunkt spielbereit zu sein. Der Server wird 10 Minuten vorher geöffnet und die Teams haben 10 Minuten Zeit zu joinen.
Sollte ein Team in diesen 10 Minuten noch nicht spielbereit sein, wird diese Vorbereitungszeit um 5 Minuten verlängert.
Diese Extrazeit wird im Stream durch einen Timer angezeigt. Geht dieser Timer auf 0 und ein Team ist immer noch nicht spielbereit, ist das ein Regelverstoß.
Auf möglichen Streamdelay hat jedes Team selbst zu achten. Delay ist also kein Grund sich zu verspäten.
Das Spiel wird durch eine Ingame Nachricht des Caster eröffnet. Diese Nachricht ist ab dem festgesetzten Zeitpunkt, bis kurz nach Ablauf der 5 Minuten Extrazeit zu erwarten.

 

Beispiel

  Festgesetzter Zeitpunkt: 16:00 Uhr
  Server wird geöffnet:      15:50 Uhr
  Vorbereitungszeit:     bis 16:05 Uhr

In diesem Beispiel ist der Start des Spiels zwischen 16:00 Uhr und ca. 16:05 Uhr zu erwarten.

 

Strafe bei Regelverstoß:

  DefLoss für das Team, welches nicht rechtzeitig erschienen ist.

 

Nickname Pflicht

Jeder Spieler hat auf dem Server unaufgefordert vor Start des Matches seinen allgemein bekannte Nickname (im Coverage-Team hinterlegte Nickname)zu führen.


 

Spieldetails

Spielmodus und Stadien

In Division 1 wird im Best of 7 gespielt. Die Spielstadien werden von der Liga-Administration bestimmt. Die Auswahl der Stadien beruht auf dem Haupt-Regelwerk.

 

Zuschauen/Streaming

Spiele der Division 1 werden ausschließlich von Nitro League Castern und/oder Partnern auf dem Twitch Hauptkanal der Nitro League übertragen.

 

Preisgeld Season 7

In der laufenden Saison werden Preisgelder in Höhe von 2.000 EUR ausgeschüttet. 

Der Hauptpreispool wird in den Playloffs am Ende der Season 7 verteilt. Zusätzlich zu diesen Preisgeldern erhält jedes Team in der Division 1, unabhängig von der Platzierung, 50 € als Season Bonus. In Season 7 sind davon ausgenommen Platz 1 und 2 der Playoffs.

Die Preisgeldverteilung sieht also wiefolgt aus:

  1. Platz: 900 EUR

  2. Platz: 450 EUR

  3. Platz: 200 EUR + 50 EUR Bonus (= 250 EUR)

  4. Platz: 100 EUR + 50 EUR Bonus (= 150 EUR)
     

  5. Platz: 50 EUR Bonus

  6. Platz: 50 EUR Bonus

  7. Platz: 50 EUR Bonus

  8. Platz: 50 EUR Bonus

  9. Platz: 50 EUR Bonus

  10. Platz: 50 EUR Bonus

Preisgelder werden per Banküberweisung / Paypal an die verantwortliche Orga, falls nicht vorhanden, an den Teameigentümer ausbezahlt. Dazu erhalten die Zuständigen Personen nach Abschluss der Playoffs ein Formular mit welchem die wichtigen Information für die Preisausschüttung ermittelt werden. Die Auszahlung kann unter Umständen bis zu 90 Tage dauern.