DIE GROSSE HALBZEITANALYSE - TEIL 2  

von 25.06.2021 18:53

DIE GROSSE HALBZEITANALYSE - TEIL 2

Verfasser: DT2K15

Nachdem wir für euch gestern die ersten 5 Teams unter die Lupe genommen haben, steht nun die zweite Hälfte des Teilnehmerfelds auf der Agenda. Zwischen Abstiegskampf und Titeltraum ist heute wieder für jeden Fan etwas dabei. Schaut gern hinein, um herauszufinden, wie es um eurer Lieblingsteam im Vergleich zur Konkurrenz steht. 

 

 

SSK – Vom vermeitlichen Abstiegskandidaten zum möglichen Playoffsteilnehmer

Das Team von Sneaky, Sikerino und Killero hatten wohl die wenigsten von euch auf dem Schirm. Dass man nicht mehr an ihren Qualitäten zweifelt, haben sie direkt am ersten Spieltag erreicht. Mit einem 4:3 Erfolg gegen Stealth7 machte SSK schnell klar, dass sie nicht zu unterschätzen sind. Mit einem weiteren starken Sieg gegen TOG und einer knappen Niederlage gegen BERG untermauerten Sneaky und Co. ihre Leistung aus Woche 1. Nach vier Wochen steht SSK mit 2 Siegen und 2 Niederlagen auf einem Platz im Mittelfeld. Somit haben sie bereits ein kleines Polster zur Abstiegszone aufgebaut und noch alle Chancen auf eine Teilnahme in den Playoffs. 

SSK sicherten sich in den ersten zwei Spielwochen zwei beeindruckende und knappe 4:3 Siege gegen ein anfänglich angeschlagenes Stealth7 eSports und anschließend gegen TeamOrangeGaming. Nach ihrem überraschenden Kickstart in die Saison mussten sie sich gegen Esport BERG mit einem klassischen 2:4 geschlagen geben und kassierten unglücklicher Weise einen Default-Loss gegen ESG, welches sie zusammen mit Esport BERG und All for One Gaming in die umkämpfte Tabellenmitte katapultierte. Wenn Sie es nun schaffen ähnlich weiter zu machen, wie sie gestartet sind, dann haben SSK in der Season 9 absolutes Playoffpotential. - Triga 

 

All for One Gaming – MD's neues Roster

In dieser Season scheinen die meisten Debütanten mit dem Niveau der Div. 1 ganz gut umgehen zu können, wenn man All for One Gaming und Co.betrachtet. Nachdem vergangene Season MD und seine Mitspieler von Magnolia getrennte Wege gingen, holte er mit Carbo und Icy guten Ersatz in das Roster. Sportlich betrachtet ist All for One kein Fliegengewicht. In 4 Partien konnten sie bereits 2 Siege einfahren und stehen solide im Tabellenmittelfeld. In welche Richtung es für die Jungs geht, wird sich in den kommenden zeigen.

Das Überraschungsteam der ersten Wochen. Zwei wichtige Spiele gegen die direkte Konkurrenz konnte man für sich entscheiden. Als erstes musste TeamOrangeGaming in einem hart umkämpften Bo7 die Niederlage verkraften und kurz darauf war es Esport BERG, die regelrecht überfahren wurden. Vor allem war es die exzellente Offensive, die mit einer Trefferquote von 30% überzeugen konnte und bis jetzt den Bestwert der Liga vorgibt. Leider hatte der Höhenflug ein schnelles Ende, als am dritten Spieltag ESG anklopfte und sich mit einem 4-2 durchsetzen konnte. Daraufhin folgte für A41G die bisher bitterste Niederlage der Saison gegen die Saarbrooklyn Players. Durch gute Druckphasen konnte man den Gegner hinten einschnüren und daraufhin immer wieder wichtigen Tore erzielen. Doch leider war man in der Defensive nicht bereit für die schnellen Konter der Saarbrooklyn Players und rannte somit oft einem Rückstand hinterher. Am Ende ging A41G dann die Luft aus und man musste sich geschlagen geben. Aktuell ist der fünfte Platz der Stand nach 4.Spieltagen. Die starke Offensive ist dennoch überzeugend und man kann sich sicher sein, dass All for One Gaming in den Playoffs zu sehen sein wird. Wird in dieser Zeit noch an den richtigen Schrauben gedreht, kann das Team noch einen großen Sprung nach vorne machen. - FARAMPO

 

Stealth7 eSports – Vom schlechten Start gut erholt

Nachdem Stealth7 jede Season starke Ergebnisse in der Nitro League erzielt hat, sind die Erwartungen entsprechend hoch. Zusätzlich steht nicht nur der Name des Teams für Qualität, auch das Roster lässt einige Anhänger von der 3. Meisterschaft träumen. Doch für Tigreee und Co. startete die Season alles andere als rosig. Nach 2 knappen Niederlagen wurde man zunächst auf den Boden der Tatsachen geworfen und stand fulminant mit 2 starken Siegen wieder auf. Stealth7 scheint in Season 9 nun endlich angekommen zu sein. Lassen wir uns überraschen, wie weit sie es dieses Mal schaffen. 

Stealth7 starteten in die Season 9 mit einer mentalen Herausforderung. Nachdem man sich in der ersten Spielwoche mit 3:4 gegen SSK - einem Newcomer in der Div1 - geschlagen geben musste, wurde es in Spielwoche 2 auch nicht viel besser. Am Ende stand man nach einem 3:4 gegen Team TRICK ebenfalls mit leeren Händen da. Dann aber war das Eis gebrochen und Stealth7 lief mit einem 4:0 gegen Tabellenschlusslicht Damage Inc und einem 4:0 gegen TeamOrangeGaming zu alter Stärke auf. - Triga

 

                                    

 

TRICK – Der wohl beste Vizemeister aller Zeiten 

Nachdem wir gestern über ESG berichtet haben, steht heute mit TRICK der zweite große Titelfavorit auf der Agenda. Das Roster der ehemaligen German Amigos, gemeinsam mit Tox und Kryptos, ist wohl die auf dem Papier stärkste Mannschaft in dieser Spielzeit. Mit starken Ergebnissen in der RLCS und The Grid im Rücken performt das Team auch in der Nitro League sehr gut. 4 Siege und ein Matchverhältnis von 16:6 bescheren dem Vizemeister aktuell Platz 2 in der Tabelle. Ob es dieses mal für den Meistertitel gegen ESG und die Konkurrenz reicht, wird wohl erst in den Playoff zu predicten sein. 

Das nominell womöglich stärkste Team, was je in der Nitro League gespielt hat, gab sich zu Beginn der Season 9, wie EURONICS Gaming, ebenfalls keine Blöße. Auch das Roster um SK Gaming-Profi Tox, sowie Kryptos, ivn und Catalysm (German Amigos), stehen mit vier Siegen auf Platz 2 der Tabelle. Nur das schlechtere Rundenverhältnis (16:6) trennt das Team von ESG. Nachdem in den Season 8 Playoffs ihre unfassbare, seasonübergreifende Winning Streak von 26 (!) Nitro League Series im Grand Final beendet wurde, möchten sie zurück an die Spitze. Insbesondere Tox (Platz 2 im Gesamt-Spielerranking, Rating 1,27) fällt hier durch ein hohes durchschnittliches Spieltempo (56,16 km/h) und eine hohe defensive Aktivität auf (2,05 Saves/Game), die dem Roster die nötige Sicherheit gibt, aus der sie heraus agieren können. So stellen sie gemeinsam mit All for One Gaming die stärkste Offensive (insg. 53 Tore, 2,5 Tore/Game). Jedoch zeigen die Spielwochen 2 und 3 (4-3 gegen Stealth7 eSports und TeamOrangeGaming), dass es noch an der nötigen Konstanz fehlt, um sich den begehrten Platz an der Sonne zu sichern. Am Ende entscheiden wenige Games um Vor- oder Nachteil im Tableau. Wenn man also fokussiert an die kommenden Aufgaben herantritt und ein Game 7 vermeiden kann, kann TRICK sich auch in dieser Season gegen die hungrige und motivierte Konkurrenz im Nacken behaupten und Top 2 klar machen. - Schvennie

 

Füchse Berlin – Der Neueinsteiger mitten im Abstiegskampf

Das letzte Team auf unserer Liste sind die Füchse Berlin. Nachdem man kurz vor Beginn der Season bekannt gab, dass das ehemalige Roster von MINKZ Gaming zu einem großen Handball Bundesligisten wechseln würde, war der Hype riesengroß. Die nicht gerade guten sportlichen Ergebnisse ließen den Hype in den sozialen Medien nicht abflachen. Auch wenn die Füchse mit 3 Niederlagen in Folge in ihre Debütsaison gestartet sind, machte der 4:0 Erfolg gegen Damage Inc. Hoffnung, dass die Mission Klassenerhalt oder zumindest die Teilnahme an der Relegation glücken kann. 

Die Füchse haben einen schwierigen Saisonstart hinter sich. Als Aufsteiger kamen sie mit Ambitionen für die Playoffs, mussten jedoch die Brutalität der Division 1 schnell am eigenen Leib erfahren. Zu oft kam man nur langsam in die Series rein und lief dann immer einem Rückstand hinterher. Allerdings gab es immer wieder Lichtblicke und letztlich auch einen wichtigen Sieg im Abstiegskampf. Mit Rix Ronday und Schracki, welche die nötige Lockerheit und den verlorenen Mut mitgebracht haben, kam auch der erste Saisonsieg. Die Füchse haben sich verstärkt und mit neuem Elan und Selbstvertrauen können Sie durchaus im Kampf um Platz 6 etwas reißen. - MachtFISCH 
 

Bitte logge dich ein, wenn du ein Kommentar abgeben willst.

Kommentare (0)