INTERVIEW: EURONICS GAMING STEIGT IN ROCKET LEAGUE EIN  

von 31.01.2021 12:56

INTERVIEW: EURONICS GAMING STEIGT IN ROCKET LEAGUE EIN

Verfasser: DT2K15

In den vergangenen Monaten konnten wir beobachten, wie immer mehr international bekannte Organisationen ihren Weg in die Rocket League-Szene gefunden haben. Mit EURONICS Gaming ist nun auch eine weitere große deutsche Organisation – bekannt durch League of Legends – den Schritt gegangen, das Spiel in ihr Portfolio zu nehmen. Mit der Übernahme des aktuellen Vizemeisters und den Einstieg in die Division 1 der größten Liga der Welt sind die Erwartungen von außen mit Sicherheit nicht gering. Aus gegebenem Anlass haben wir mit Kris, Team Coordinator bei EURONICS, und Zeddo, neuer Vertragsspieler, über den Coup gesprochen.

 


Interview mit Kristopher, Team Coordinator bei EURONICS GAMING

Hallo Kris, danke, dass du uns heute Rede und Antwort stehst. Mit EURONICS Gaming betritt eine weitere große Organisation die Rocket League-Bühne. Wie kam es dazu, dass das Spiel in euren Fokus rückte und seit wann war euer Einstieg in das Spiel geplant? 

Hallo und danke für die Einladung zum Interview! Bereits im letzten Jahr haben wir unser Engagement neben League of Legends auch in weiteren E-Sport-Titeln ausbauen können: Mit unserem Dota 2-Team konnten wir hier vielversprechende Spieler für unsere Organisation gewinnen. Natürlich sind wir immer auf der Suche nach ambitionierten Teams und sondieren daher den E-Sport-Markt sehr genau. Rocket League gehört mit zu den populärsten E-Sport-Titeln, es werden sehr hohe Preisgelder ausgeschüttet und die Fanbase ist groß. Das war für uns ein Grund, EURONICS Gaming auch in diesem Bereich zu etablieren. 

 

Du nimmst innerhalb von EURONICS Gaming die Rolle des Team Coordiantors ein. Könntest du uns einen kleinen Einblick in deine Arbeit geben bzw. uns erzählen, welche Aufgaben in deiner täglichen Arbeit auf dich zukommt? 

Als Team Coordinator kümmere ich mich um die Betreuung und Akquise von Teams. Man kann sich das ähnlich wie bei einem Team-Manager vorstellen, allerdings betreue ich nicht nur ein Team, sondern eben alle, die unter der Flagge von ESG spielen. Für die Spieler selbst agiere ich als direkter Ansprechpartner bei Problemen, Fragen und Anliegen. Diese kann ich dann – quasi als verlängerter Arm des Managements – in unseren Managementsitzungen anbringen und diskutieren. Auch wenn um die Planung und Koordination von Media Days geht, zu denen unsere Spieler eingeladen werden, übernehme ich meist den Lead.

 

Was sind eure Ziele für die bald beginnende Season 8 der Nitro League und welches Standing wollt ihr euch langfristig innerhalb der nationalen und internationalen Szene in Rocket League aufbauen?

Natürlich verfolgen wir immer das Ziel, gemeinsam mit unseren Teams Erfolge zu feiern. Die Jungs, die wir verpflichten konnten, sind alle hochmotiviert und sehr professionell. Das lässt mich auf eine rosige Zukunft blicken. Langfristig möchten wir natürlich zu den besten deutschen Teams gehören, aber auch in der internationalen Szene Fuß fassen und uns als feste Größe in Rocket League etablieren. In der kommenden Saison werden wir unsere Jungs aus dem Hintergrund heraus unterstützen und alles daran setzen, die obere Tabellenhälfte zu erreichen. Neben den sportlichen Zielen legen wir auch sehr viel Wert darauf, unsere Reichweite – in diesem Fall im Bereich Rocket League – zu vergrößern. Die Fans können sich also auf Videoaktionen freuen, die wir gemeinsam mit unserem Team auf unseren Social-Media-Kanälen starten werden. 

 

Wenn man als bekannte Organisation neu in ein Spiel einsteigt und dazu den amtierenden Vizemeister unter Vertrag nimmt, werden die Erwartungen der Zuschauer mit Sicherheit groß sein. Wie nervös bist du vor dem ersten Spieltag eines neuen Teams und macht es für dich dabei einen Unterschied, wie groß die Erwartungen von außen sind?

Ich verstehe natürlich, dass die Erwartungen mit Blick auf die vergangenen Leistungen unserer neuen Spieler hoch sind, nichtsdestotrotz müssen die Spieler sich nun erst einmal in dem neuen Umfeld, das ihnen jetzt zur Verfügung steht, orientieren. Wir bei EURONICS Gaming haben natürlich immer den Anspruch, zu den besten Teams in Deutschland zu gehören – dieses Ziel werden wir nun auch gemeinsam mit unserem Rocket League-Team verfolgen. Vor dem ersten Spieltag bin ich ehrlich gesagt überhaupt nicht nervös, sondern ich freue mich einfach riesig auf das erste Match, das das Team unter unserer Flagge bestreiten wird. Dem Team machen wir aber keinen Druck, dennoch sind wir zuversichtlich, dass die Jungs gut spielen werden.

 

Interview mit Zeddo, Spieler für EURONICS GAMING

Hallo Florian, sei gegrüßt. Mit dem Einstieg von EURONICS Gaming steigt eine der größten deutschen Organisationen in Rocket League ein. Wie kam der Kontakt zwischen euch zu Stande und was bedeutet es dir, jetzt bei einer so großen Organisation unter Vertrag zu stehen?

Der Kontakt kam durch Chris von MINKZ zustande. Er hat eines Abends angerufen und meinte, ob ich Lust hätte mal mit Euronics zu quatschen. Für ESG unter Vertrag zu spielen, freut mich sehr, da wir die gleichen Ziele verfolgen und dieselben Werte vertreten.

 

Könntest du uns einen kleinen Einblick geben, welche Veränderungen durch den Wechsel zu ESG aus spielerischer Sicht nun auf dich zukommen werden?

Bei uns bleibt soweit alles beim Alten. Wir trainieren und spielen genauso intensiv wie vor dem Wechsel. Wir haben aber natürlich einen großen Motivationsschub bekommen, da wir jetzt eine so große Orga vertreten dürfen.

 

Spürst du persönlichen einen größeren Druck vor dem ersten Spieltag als noch in Season 7 oder blendest du alles aus?

Druck verspüre ich persönlich nicht, da ich weiß, zu was wir in der Lage sind und Euronics uns nur noch stärker macht. Da wir die vergangene Saison nicht mit unserem internationalen Lineup gespielt haben und trotzdem Zweiter wurden, bleiben die Erwartungen weiter oben. Vor allem, da wir zunächst die Nitro League priorisieren werden. Wir werden stets unser Bestes geben und den Fokus voll auf unser Team, die Organisation und das Spiel setzen.

 


Wir bedanken uns bei Kris und Zeddo für das Interview und wünschen EURONICS GAMING viel Erfolg in ihrer ersten Saison in der größten Liga der Welt!

Bitte logge dich ein, wenn du ein Kommentar abgeben willst.

Kommentare (0)