PLAYOFFS SEASON 7 – DER RÜCKBLICK  

von 21.12.2020 20:22

PLAYOFFS SEASON 7 – DER RÜCKBLICK

Verfasser: DT2K15

Am vergangenen Wochenende fand mit den Playoffs der Season 7 das letzte große Event der Nitro League im Jahr 2020 statt. Wie bereits in der vergangenen Saison traten die sechs besten Teams der Liga aufeinander und kämpften um einen Teil des mit 1800€ dotierten Preispools. Die Mannschaften traten in einem Double-Elimination-Bracket gegeneinander an. Wer sich am Ende gegen die starke Konkurrenz durchsetzen konnte und sich somit über den Hauptgewinn von 900€ freuen durfte, könnt ihr ausführlich in diesem Beitrag nachlesen.

 

Bevor wir euch jedoch die Ergebnisse des Wochenendes präsentieren, möchten wir allen Spielern, Zuschauern und Partnern unseren Dank aussprechen. Nur durch euch können wir diese Liga in dieser Art und Weise betreiben, wie wir es im Moment tun. Wir geben unser Bestes, um uns stetig weiterzuentwickeln und euch noch besser zu unterhalten.

 

TAG 1 – DAS UPPER-BRACKET

Am ersten Turniertag der Playoffs standen 4 Partien auf der Tagesordnung, die jeweils in einem Best of 5 ausgetragen wurden. Die erste Begegnung des Tages fand zwischen TeamOrangeGaming und Magnolia statt. Im Auftaktspiel konnte sich Magnolia mit einem 3:1 Sieg gegen TOG durchsetzen und sicherte sich somit einen Platz in der 2. Runde des Upper-Brackets.

Im zweiten Match des Tages traten mit GameUP und Stealth7 eSports der Dritt- und Sechstplatzierte der Ligaphase aufeinander. In einer spannenden und hart umkämpften Partie konnte sich der vermeintliche Favorit nicht durchsetzen. Stealth7 verdrängte mit einem knappen 3:2 Erfolg GameUP in das Lower-Bracket und stieß, wie bereits Magnolia, in die 2. Runde des Upper-Brackets.

Die 2. Runde des Upper-Brackets wurde durch den amtierenden Meister Solary x TrainHard eröffnet. Das Team begrüßte den Sieger des ersten Spiels, Magnolia. Schnell machten Kryptos und Co. deutlich, dass sie keine Lust hatten ihrer Favoritenrolle nicht gerecht zu werden und waren über weite Strecken das spielbestimmende Team. Die Dominanz auf dem Platz münzte Solary x TrainHard auch sehr schnell in Tore um und setzte sich mit einem deutlichen 3:0 gegen Magnolia durch.

Die letzte Partie des Abends sollte zwischen Totalschaden und Stealth7 eSports stattfinden. Aufgrund der Tatsache, dass Totalschaden jedoch nicht mit drei spielberechtigten Personen aufs Feld fahren konnte, mussten sie das Match kampflos an ihren Gegner abgeben. Somit rückte Stealth7 direkt weiter in das Upper-Bracket-Final und Totalschaden fiel in das Lower-Bracket rücken.

 

TAG 2 – ERSTE ENTSCHEIDUNGEN

Am Samstag stand vor allem das Lower-Bracket im Vordergrund. Insgesamt gab es erneut vier Spiele zu bestaunen. Das erste Match des Tages fand zwischen Totalschaden und TOG statt. In diesem spannenden Best of 5 konnte sich TOG knapp mit 3:2 durchsetzen und zog in die nächste Runde ein.

Die zweite Partie des Tages sollte nicht ganz so knapp verlaufen. GameUP forderte Magnolia heraus und überzeugte auf ganzer Linie. Der Drittplatzierte der Ligaphase ließ nichts anbrennen und gewann, trotz teilweiser starker Gegenwehr von Magnolia, deutlich mit 3:0. Somit rückten auch sie in die nächste Runde vor. Für Magnolia bzw. Totalschaden bedeutete diese Niederlage das Aus in den Playoffs und das Erreichen des geteilten 5. Platzes.

Die nächste Begegnung fand nun zwischen den beiden siegreichen Teams der vorangegangenen Matches statt. Somit kämpften nun TOG und GameUP gegen das Ausscheiden bzw. um ein Ticket für das Lower-Bracket-Final. Die Partie war ein Spiel auf Augenhöhe, wodurch auch diese Partie in eine entscheidende Map gehen musste. Auf dieser konnte sich GameUP knapp durchsetzen, wodurch sie die gesamte Series mit 3:2 gewinnen konnten. Für TOG bedeutete die knappe Niederlage das bittere Aus für das Team und einen daraus resultierenden vierten Platz an diesem Wochenende.

Das letzte Match des Tages ist wohl zugleich eines der spannendsten an diesem Wochenende gewesen. Das Winner-Bracket-Final zwischen Solary x TrainHard und Stealth7 eSports wurde im Best of 7 ausgetragen. Im Duell der Ungeschlagenen zeigten beide Teams eindrucksvoll auf welchem Niveau die DACH-Szene mittlerweile angekommen ist. Die Series war eine Achterbahnfahrt voller Höhen und Tiefen für beide Fanlager. Am Ende konnte Solary x TrainHard einen 2:3 Rückstand nochmals drehen und ging mit einem 4:3 erfolgreich aus der Partie hervor, womit sie ihr Ticket für das Grand Final einlösten.

 

                                     

 

TAG 3 – DAS GROSSE FINALE

Die Playoffs sollten am Sonntag in den entscheidenden Matches ihren Höhepunkt erreichen. Zu Beginn des letzten Spieltages waren mit Solary x TrainHard, Stealth7 eSports und GameUP nur noch 3 Teams im Turnier vertreten. Im Vergleich zu den beiden Vortagen wurden alle Partien des Finaltags im Best of 7 ausgetragen. 

In der ersten Partie musste zunächst der zweite Finalist und Herausforderer von Solary x TrainHard ermittelt werden. Demzufolge lieferten sich Stealth7 und GameUP einen erbitterten Kampf um den Einzug ins Grand Final. Zeitgleich war es für GameUP die Chance sich an ihrem Gegner zu rächen, der sie nur knapp in der ersten Runde ins Lower-Bracket beförderte. Und sie hatten Erfolg – in einer viel zu kurzen Series, für ein solch enges Spiel, gewannen Zeddo und Co. 4:0 gegen Stealth7, welche mit dieser Niederlage den 3. Platz belegten.

Nach vielen Stunden hochklassigen Rocket Leagues trafen im großen Finale nun Solary x TrainHard auf GameUP, welche sich durch das gesamte Lower-Bracket ins Finale gekämpft hatten, aufeinander. Trotz der komplett unterschiedlichen Pfade ins Finale und dem auf dem Papier favorisierten SxT fand das Spiel in einigen Phasen auf Augenhöhe statt und beide Teams lieferten sich einen erbitterten Kampf. Über die gesamte Länge der Series wurde jedoch an mehreren Stellen deutlich, dass Solary x TrainHard im Vergleich zu GameUP die bessere Mannschaft auf dem Feld war. Auch wenn sie dem amtierenden Meister eine Map stehlen konnten, setzte sich Solary x TrainHard jedoch überzeugend stark mit 4:1 im Grand Final durch und verteidigte somit ihren Meistertitel aus der letzten Saison.

Wir gratulieren Solary x TrainHard recht herzlich zum Gewinn der Playoffs der Season 7 und somit auch zum zweiten Meistertitel in Folge. Zudem darf sich das Team über ein Preisgeld in Höhe von 900€ freuen. Jedoch gehen auch die anderen Teams nicht leer aus. GameUP darf sich über satte 450€, Stealth7 eSports über 250€ und TeamOrangeGaming über 100€ freuen. Und auch Totalschaden und Magnolia dürfen sich beide jeweils 50€ vom Preispool einstecken.

Wir bedanken uns an dieser Stelle nochmals bei allen teilnehmenden Teams und Zuschauern im Chat und freuen uns sehr darauf euch bald im neuen Jahr begrüßen zu dürfen.
 

Bitte logge dich ein, wenn du ein Kommentar abgeben willst.

Kommentare (0)