PWRSHOT: >>UMSO DANKBARER BIN ICH, DASS DIE VOTES AN MICH GINGEN<<  

von DarkTemplar201528.10.2020 18:19

PWRSHOT: >>UMSO DANKBARER BIN ICH, DASS DIE VOTES AN MICH GINGEN<<

Die Season 7 ist schon seit einiger Zeit im vollen Gange. Wir befinden uns bereits in der 8. Spielwoche und es geht langsam aber sicher auf das Ende der Ligaphase zu. Bis auf eine Ausnahme konntet ihr nach jedem Spieltag auf Twitter  euren persönlichem MVP der Woche wählen. PwrShot habt ihr bei dabei besonders ins Herz geschlossen. Ganze zwei Mal konnte er schon die Wahl für sich entscheiden und wenn er nicht unter den Nominierten zur Auswahl stand, habt ihr ihn in zahlreichen Kommentaren zu euren persönlichen MVP ernannt. Das veranlasste uns mit PwrShot ein Interview zu führen. Wir befragten ihn zu seiner Meinung über die vielen „MVP PwrShot“-Kommentare und sprachen über seine Ziele mit a Frosch und den Druck den man als Spieler in der Division 1 haben kann.

 

Bevor wir zur ersten Frage kommen, bedanke ich mich im Namen der Redaktion, dass du dir die Zeit genommen hast, uns Rede und Antwort zu stehen. Wenn man deinen Namen im Stream oder auf Twitter liest, verbinden viele damit den Leitspruch „MVP PwrShot“, egal wie deine Performance auf dem Platz ausfällt. Weißt du noch wie es mit dem Spruch anfing und empfindest du es stets als Spaß oder kann es manchmal nervig werden?

Alles fing damit an, dass ich in Season 5 Sub bei ERN war. Ich war damals Sub und Nexus, Classic und Risk0 waren im Main Roster. Da ich damals schon Kontakt zu RnZ hatte und er mit Nexus guten Kontakt hatte, da sie zuvor geteamt hatten, hat RnZ angefangen in den Chat zu schreiben, dass ich spielen soll. Das hat sich dann über die Saison zu "MVP PwrShot" entwickelt. Ich empfinde es nicht als nervig, denn es war für mich von Anfang an als Spaß anzusehen und diese Ansicht hat sich mit der Zeit auch nicht geändert. 

 

Das Meme wurde in dieser Saison zusätzlich kräftig befeuert. Du konntest durch eine tolle Performance und durch die Unterstützung der Community bereits zwei der insgesamt sechs MVP-Titel in dieser Saison für dich beanspruchen. Kannst du dich über diese Auszeichnungen freuen oder vermiesen  Gedanken, vielleicht nur wegen dieses Spruches gewählt worden zu sein, dir die Freude?

Ich konnte mich über die Auszeichnung freuen. Denn auch, wenn es nur wegen des Spruches ist, finde ich es doch recht nice wie viele Leute dahinter stehen! Sich davon die Gedanken vermiesen zu lassen, fände ich übertrieben, schließlich hätten auch die anderen Spieler gewählt werden können. Umso dankbarer bin ich, dass die Votes an mich gingen! 

 

Nicht nur individuell läuft es für dich gerade gut. Dein Team, a Frosch, steht aktuell mit einer 3-3 Bilanz auf dem 5. Platz in der Tabelle und ist somit im Moment für die Playoffs qualifiziert. Was waren eure Ziele vor Beginn der Saison und habt ihr diese ggf. aufgrund der guten Ergebnisse nach oben korrigiert?

Da ich zwischen Season 6 und 7 eine Pause eingelegt hatte und eigentlich gar nicht mehr spielen wollte, sind die Ziele recht klar gewesen und zwar den Abstieg zu verhindern. Wir stehen zwar gerade recht gut, was uns auch echt freut. Da wir aber noch nicht sicher den Klassenerhalt in der Tasche haben, werden wir weiterhin konzentriert spielen.

 

Für dich ist es nicht die erste Saison in der Division 1. Bereits in Season 5 konntest du unter der Flagge von ERN deine ersten Erfahrungen sammeln. Versetze dich bitte kurz in deine damalige Lage zurück. Macht es in deinen Augen mental einen Unterschied, ob man als Aufsteiger in der Division 1 bereits Erfahrungen sammeln durfte? Gerade in Hinblick auf die Tatsache, dass bei einem Spiel in der Division 1 deutlich mehr Menschen einen im Stream beobachten und jeden Fehler sehen könnten oder andere Dinge, die einen für einen kurzen Augenblick die Konzentration rauben könnten.

Meiner Meinung nach macht das keinen so großen Unterschied. Ich habe ja zwischenzeitig eine Saison in der 2. Division gespielt und dadurch war es wieder eine gewöhnungsbedürftige Situation in der Division 1 zu spielen. In dem Moment muss man abschalten und sich voll auf das Spiel konzentrieren, auch wenn sehr viele Menschen zuschauen. Natürlich hat man das im Hinterkopf; sich darauf zu fokussieren oder daran zu denken, könnte aber fatale Fehler nach sich ziehen. Dass die gemachten Fehler gesehen werden, ist unvermeidbar. Jeder macht mal Fehler und ich denke, das können die Zuschauer bestätigen, genau wie die Spieler selbst.

 

Wir bedanken uns bei PwrShot für das Interview und wünschen ihm und a Frosch viel Erfolg am kommenden Wochenende!

Bitte logge dich ein, wenn du ein Kommentar abgeben willst.

Kommentare (1)

Bingo
geschrieben 2 Monate, 29 Tage, 6 Stunden, 13 Minuten, 10 Sekunden vergangen

Hammer geiles Interview. PwrShot wird für mich immer und ewig der wahre MVP sein